Niedersachen klar Logo

Stellenangebote Sachbearbeitung am Standort Hannover

Am Standort Hannover des NLBV sind zum nächstmöglichen Termin in verschiedenen Aufgabenbereichen Arbeitsplätze für die

Sachbearbeitung (w/m/d)

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Das NLBV bietet modernen Service rund um die Bezügezahlungen des Landes Niedersachsen. Als selbständige obere Landesbehörde besteht das NLBV aus den Standorten Aurich, Braunschweig, Hannover und Lüneburg. Näheres zu uns und unseren Aufgaben erfahren Sie hier .

Wir bieten Ihnen die Chance auf einen spannenden und sicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den verantwortungsvollen Arbeitsfeldern einer modernen Verwaltung. Neben Gehalt und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), einem betrieblichen Altersvorsorgeangebot und Angeboten im Rahmen der Gesundheitsförderung ist für uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z. B. durch die Arbeitsform der Telearbeit) selbstverständlich. Zudem bieten wir Ihnen wertschätzende, faire und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team sowie eine umfassende Einarbeitung.


Wir erwarten von Ihnen

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur oder zum Verwaltungsfachangestellten, zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Büromanagement bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber oder den Verwaltungslehrgang I (früher: Angestelltenprüfung I),
  • einen sicheren Umgang mit den MS-Office-Anwendungen,
  • gute analytische Fähigkeiten und eine selbstständige, lösungsorientierte Arbeitsweise.

Wir wünschen uns

  • Entscheidungsfreude,
  • Verhandlungsgeschick im Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden,
  • Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen.


Die Arbeitsplätze sind nach den Entgeltgruppen 8 oder 9 der Entgeltordnung zum TV-L bewertet. Bei einem Wechsel von einem Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes, der den TV-L oder einen vergleichbaren Tarifvertrag (z. B. den TVöD) anwendet, kann die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden.

Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen und Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen.

Fragen, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren stehen, beantwortet Ihnen Frau Löser aus dem Personalreferat unter 0511 / 925-2791.

Ihre aussagekräftige Bewerbung sollte Ihr persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Ihre relevanten Zeugnisse enthalten.

Eine E-Mail-Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens „11.14 -03041/Pauschal“ als Datei im pdf-Format an NLBV-Bewerbung@nlbv.niedersachsen.de.

Sollten Sie hiervon abweichend Ihre Bewerbung in Papierform einreichen, haben Sie bitte Verständnis, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch die Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung verschiedene Rechte als Bewerberinnen und Bewerber zustehen. Eine ausführliche Information, welche Rechte dies im Einzelnen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, finden Sie hier.

zurück Mai 2019 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 01 02 03 04 05
19 06 07 08 09 10 11 12
20 13 14 15 16 17 18 19
21 20 21 22 23 24 25 26
22 27 28 29 30 31
23
jubelnder Mann
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln