Niedersachen klar Logo

Arbeitszeitänderung der Lehrkräfte an Gymnasien

Aufgrund des Urteils des OVG Lüneburg zur Lehrerarbeitszeit an Gymnasien ist die Besoldung bzw. das Entgelt der teilzeitbeschäftigten Lehrkräfte rückwirkend ab dem 01.08.2014 an die Regelstundenzahl von 23,5 Stunden anzupassen.

Die Anpassung der Besoldung/ des Entgeltes ist für den Abrechnungsmonat November 2015 (Besoldung) bzw. für den Monat Oktober 2015 (Entgelt) erfolgt. Ebenso sind die Nachzahlungen für den Zeitraum ab dem 01.08.2014 in den meisten Fällen Ende Oktober 2015 geleistet worden. Nur in Einzelfällen, die nicht automatisiert bearbeitet werden konnten, wird die Auszahlung später durchgeführt.

Eine frühere Umstellung und Zahlung war in Anbetracht der hohen Anzahl der betroffenen Lehrkräfte nicht möglich, da die notwendige Programmierung für eine automatisierte Berechnung über einen langen Rückrechnungszeitraum nicht früher abgeschlossen werden konnte und in vielen Fällen eine vorherige Bearbeitung in der Personalstelle erforderlich war.

Justizia
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln
string(37) "cmslive1.internetcms.niedersachsen.de" string(49) "Arbeitszeitänderung der Lehrkräfte an Gymnasien"